Aufstellung mit Lenormandkarten – Videokurs Aufstellung Ehe

Videokurs mit insgesamt 2h und 44 min Laufzeit.

Inhalt: Eine Doppel-Aufstellung zum Thema Ehe und Rivalin.

Vorgespräch und Klärung der Stellvertreter und dann die Aufstellung mit intensiver Deutung und Tipps für die weiteren Schritte (so eine Art Ehe-Beratung gewesen).

Kursleitung: Angelina Schulze

Verkaufspreis: 39 €

Einmalige Zahlung.


Geeignet für: Fortgeschrittene und ggf. Anfänger (Einzeldeutungen der Lenormandkarten sollten schon bekannt sein).

Für Kartendecks: Im Kurs wurden Angelinas 40 mystische Lenormandkarten verwendet. Jedoch eignen sich die Deutungen für alle Lenormandkarten Decks mit den üblichen 36 Karten und alle Lenormandkarten Decks von Angelina Schulze mit den ergänzten 4 Zusatzkarten = insgesamt 40 Karten für die Legungen).

Voraussetzung: Internet Zugang mit Firefox oder Google Chrome Browser oder alternativ ein Browser, der Videos des Videoplayers unterstützt.

Zugang zu den Videos: Online über eine Mitgliederseite. Per E-Mail erhältst du nach dem Kauf den Link, den Benutzernamen und dein persönliches Passwort. Du kannst dich jederzeit von überall mit dem Internet in den Mitgliederbereich einloggen und die Lernlektionen so oft anschauen und wiederholen wie du magst, in deinem eigenen Zeittempo.


Am 01 April 2015 fand das folgende Webinar statt.

Übungsrunde – Doppel-Aufstellung und eine Art Ehe-Beratung

Mehr Infos zum Inhalt:

Im Vorgespräch ergründen, worum es genau geht und was das Anliegen an die Aufstellung ist (also die Ausgangssituation und welche Fragen es dazu gibt):

  • Der Fragesteller ist verheiratet und beschreibt es auch als glückliche Ehe.
  • Nur mehr Sex hätte er gern.
  • Dass mit seiner Exfreundin beschäftigt ihn immer noch, denn sie hat ihn damals betrogen, worauf er dann Schluss gemacht hat.
  • Er würde gern öfters Sex haben und hat sich zum Ausleben seiner Fantasien im Internet noch eine Chat-Freundin gesucht, wo er regelmäßig schreibt. Nun hat er das Gefühl, diese Frau will mehr und er macht sich Sorgen um seine Ehe, falls die Chat-Freundin jetzt Stress macht.
  • Auch ein schlechtes Gewissen macht sich breit und er hat es jetzt mit der Chat-Freundin beendet und seiner Frau gebeichtet. Es ist ja außer dem Schreiben nichts passiert (würde er auch nie tun, weil er weiß, wie verletzend das ist und er seine Frau auch liebt), dennoch sorgt er sich nun, wie seine Frau damit umgeht.

Bei der Aufstellung waren beide Personen (Ehepaar) anwesend und es sollte mehr eine Aufstellung in Bezug auf beide und Ihre gemeinsamen Fragen an die Partnerschaftsaufstellung sein.

So kläre ich neben diesen Vorabinformationen noch, wer was gern wissen wollte und wählte dann dazu die Stellvertreter und lege die Verbindungslinien fest, die hier dann interessant sind.


Im ersten Schritt waren es zu viele Stellvertreter (weil ja 2 Personen was wissen wollten, aber nicht jeder eine eigene Aufstellung wollte, sondern es mehr eine Paarberatung sein sollte, wo man gemeinsam auf das Thema schaut.

So fragte ich erneut ab, um die wichtigsten Punkte zu lassen und den Rest dann wieder zu streichen, da es max. 25 Stellvertreter sein sollten (besser etwas weniger).
Wovon dann natürlich mehr Nebenthemen (nur mit Häuserdeutung) sein sollten.

Die Hauptstellvertreter schaut man sich komplett in den Deutungen an. Dies macht man in erster Linie mit den Personen und ggf. noch wichtigen Themen, dort zumindest noch die Verbindung mit anschauen, während bei den Nebenthemen die Häuserdeutung ausreicht.